I know

Schreie. Die Geräusche eines Kampfes. Eine Tür fällt zu. Kathrin ist allein.
Von ihrem Jamie verlassen sitzt sie einsam in einer psychiatrischen Klinik irgendwo weit abseits der nächsten Stadt.
Doch nicht ganz einsam. Regelmäßig taucht Pfleger Paul bei ihr auf und kümmert sich um ihr Wohlergehen. Aber er ist auch darum bemüht herauszufinden, was mit ihr vorgefallen ist.
Im Laufe der kommenden Tage entspinnt sich die wendungsreiche (und musikalische) Geschichte um ein verschwundenes Mädchen, finstere Intrigen, Selbstmorde und Selbstmordversuche, und schmerzliche Verluste.

Ein Hocker, eine Matratze und Bettzeug. Das Bühnenbild von I know

Die Arbeit an „I know“ war ein ganz besonderes Erlebnis. Ursprünglich als Inszenierung von „The Last Five Years“ geplant, musste das Stück anderthalb Monate vor dem Premierentermin komplett umgeworfen werden. Zu diesem Zeitpunkt stieß ich zum Team dazu. Innerhalb der kurzen Zeit stellten Leonie Hackländer, Tobias Steinfort und ich basierend auf einer groben Story-Outline ein Stück auf die Beine. In vielen langen Abenden intensiver Improvisation ließen wir die Szenen entstehen. 
Songs aus dem ursprünglichen Musical und eigene Musik-Vorschläge verliehen dem Stück einen zusätzlichen Reiz. So hatte ich zum ersten (und vermutlich einzigen Mal) die Gelegenheit, „This Year” von The Mountain Goats auf einer Bühne zu singen.

Leider blieb es bei nur zwei Aufführungen, aber das zahlreich anwesende Publikum zeigte sich begeistert von unserer Leistung.

Wollen wir auch mal in halsbrecherisch kurzer Zeit ein Stück auf die Beine stellen? Ich bin zu jeder Schandtat bereit.

Termine

Kulturforum Alte Post Neuss

Neustraße 28
41460 Neuss
Deutschland

Kulturforum Alte Post Neuss

Neustraße 28
41460 Neuss
Deutschland

Rollen

Paul Schneider